Eingabehilfen öffnen

Leichte Sprache

Das erste Leih-Oma/Opa Paar wurde gefunden

Bildnachweis: [© shironosov | iStock]

Oma und Opa sind für Kinder etwas ganz Besonderes. Und die Enkelkinder für die Großeltern auch. Gemeinsam mit Oma und Opa den Spielplatz um die Ecke besuchen, Spiele spielen, vorgelesen bekommen oder Plätzchen backen, ist nicht für alle Kinder selbstverständlich.

Denn nicht immer wohnen die Großeltern in Oberammergau oder der näheren Umgebung und manchmal gibt es auch gar keine Großeltern mehr.

Mit „Leihoma/-opa - Ich schenk´dir meine Zeit“ ist ein besonderes Projekt gestartet, mit dem Begegnungen zwischen Generationen ermöglicht werden und die eine Bereicherung für alle Seiten sind. Mit Kaya, seiner Mama Elisa und Leihoma Doris hat sich bereits das erste Paar in Oberammergau gefunden.

"Kayas Großeltern wohnen leider alle weiter weg und eine Leihoma klang vielversprechend. Für Kaya ist es eine Bezugsperson mehr, die mit ihm spielt und spazieren geht. Für mich ist es eine große Entlastung im Alltag: in Ruhe die Wohnung aufräumen bzw. kochen, kurz alleine einkaufen gehen oder einfach mal ein paar Minuten nichts tun.“ sagt Mama Elisa und fügt mit einem Lächeln hinzu „Danke liebe Doris!"

Es haben schon viele Treffen mit Kaya, Elisa und Doris stattgefunden. Doris Hechler sagt zu ihrer Motivation: „Gerne möchte ich Kinder und junge Familien unterstützen und habe mich deshalb für das Projekt Leihoma/Leihopa gemeldet“.

Sabine Reiser vom Familienstützpunkt freut sich über das erste Paar und sagt: „Ich wünsche mir, dass durch dieses Projekt die Möglichkeit entsteht, dass Generationen sich gegenseitig unterstützen, voneinander lernen und profitieren, sich stärken, sich aneinander freuen. Kinder spenden Lebensfreude. Ältere Menschen spenden Zeit. Es soll ein gegenseitiges Geben und Nehmen entstehen, nah an einer echten Oma-Opa-Situation angelehnt.“


Mitmachen!
Haben Sie auch Lust bekommen, wie Doris eine Leihoma zu sein oder Leihopa zu werden?
Wünschen Sie sich für Ihre Kinder eine Leihoma/einen Leihopa?   
Mitmachen können Familien aus dem Ammertal mit Kindern und ältere Menschen, die ehrenamtlich Familien begleiten möchten.
Melden Sie sich bei uns im: 
Familienstützpunkt Oberammergau
Ettaler Staße 57e, 82487 Oberammergau
Sabine Reiser
0160-7431680
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
www.gemeinde-oberammergau.de/familienstuetzpunkt

Der Familienstützpunkt freut sich über weitere Vermittlungen von Familien und Leihgroßeltern.